Ernährung

>> Zum Onlinekurs <<*

Was hat Ernährung damit zu tun?

Sehr Vieles!

Man glaubt es kaum. Aber um Bauchfett zu verlieren reicht nicht nur das harte Training. Ein wenig Disziplin und Motivation ist nötig um seine Ernährung umzustellen. Keine Sorge du musst ab Heute nicht nur noch Salate essen bist du umfällst.

Du kannst dir merken, dass dein Körper einen Grundumsatz an Kalorien hat. Steigerst du die Zufuhr der Kalorien über den Grundumsatz hinaus fängt dein Körper an Bauchfett anzulegen. Senkst du die Zufuhr so fängt dein Körper an die Differenz der Zufuhr bezüglich des Grundumsatzes auszugleichen Indem die im Bauchfett angelegten Zellen angegriffen werden.Deine Grundbedarf an Kalorien kannst du Hier berechenen.

Bauchfett-verlieren.eu empfiehlt dir eine Low-Carb Ernährung mit der du wissenschaftlich bewiesen effektiv Bauchfett verlieren wirst.

Dir sollte klar sein ,dass diese Ernährung nicht kurzzeitig sondern langfristig dafür sorgen soll, dass du dich gesünder ernährst. Das bedeutet aber nicht , dass du nie wieder Süßigkeiten oder Burger essen darfst. Du solltest ab er ein paar Richtlinien befolgen. Der Online Kurs beinhaltet auch Anleitungen und Tipps zum Thema Ernährung.Du musst eine Gesunde Mischung von Sport und Ernährung finden.Sinn der Sache ist es einfach sich fit zu fühlen. Ziel ist es nicht am Ende ein Sixpack zu haben wie z.B. Cristiano Ronaldo sondern deinen Körper zur besten Version von dir selbst zu formen . gibt zwar keine Wunderpillen die dich schlank machen aber es gibt auf jeden fall Nahrungsmittel um den Verlust des Bauchfett zu unterstützen für weitere Informationen klicke auf den Banner unten.

 

Richtlinien

 Folgende Aspekt solltest du für eine Erfolgreich Low-Carb Ernährung im Hinterkopf behalten:

    • Wasser ist das Hauptgetränk. Keine Cola sofern sie nicht Zero oder Light ist.
    • Ausreichende Zufuhr von Obst und Gemüse
    • Kohlenhydrate so gut wie möglich reduzieren und Proteine steigern.
    • Fette von z.B. Walnüssen sind empfehlenswert.Während du andere Fette eher meiden solltest.

 

 


 

 

 

 

 

 

*bezahlte Promotion

 

Advertisment ad adsense adlogger